Benutzerhandbuch

Benutzerhandbuch

MountaiNow - Safer Together

MountaiNow - User Manual

 Benutzerhandbuch (siehe auch Schnellstart)

  1. Die App im Apple Store oder dem Google Play Store herunterladen
  2. Registriere dich (Pseudo, Name, Mailadresse, Passwort, Erfahrungsstufe)
  3. Jetzt kannst du loslegen. Viel Spass!

SCHLÜSSELBEOBACHTUNG TEILEN (diese Funktion ist auch off-line verfügbar)

Du bist unterwegs und willst rasch eine Beobachtung oder eine Gefahr teilen

 Wähle ein Icon. Mache ein Foto und ergänze es mit deinem Kommentar (optional). Setze ein Häkchen bei «Gefahr» oder bei «Langfristig». Überprüfe die Genauigkeit des GPS (wenn rot, warte ein Paar Sekunden bis es grün wird). Klicke auf «Senden».

Deine Beobachtung erscheint sofort auf der Karte (bzw. sobald du wieder mit dem Network verbunden bist)

«Gefahr» bedeutet, dass es eine kurzfristige Beobachtung ist (z. B. Anzeichen für Lawinen), die nach einer gewissen Zeit nicht mehr auf MountaiNow erscheinen wird; «Langfristig» heisst, dass die Beobachtung nicht entfernt wird, weil sie mit den aktuellen Verhältnissen nichts zu tun hat, z. B. der Einstieg befindet sich links hinter einem Felsblock

GPS-TRACK (diese Funktion ist auch off-line verfügbar)

Du bist unterwegs und willst deine Tour aufzeichnen und Beobachtungen hinzufügen

i) Drücke «Start». Dein GPS-Track wird nun aufgezeichnet

ii) Um eine oder mehrere Beobachtungen zu erfassen, wähle «+ Observations». Wähle dann ein Icon. Mache ein Foto und ergänze es mit deinem Kommentar (optional). Setze ein Häkchen bei «Gefahr» oder bei «Langfristig» (siehe Erläuterungen zu «Schlüsselbeobachtung teilen»). Überprüfe die Genauigkeit des GPS (wenn rot, warte ein Paar Sekunden bis es grün wird). Klicke auf «Senden» 

Du kannst deine Beobachtungen auf deiner Tour jederzeit anschauen, indem du auf den «Beobachtungen»-Tab klickst.

iii) Drücke «Stop». Dein GPS-Track ist nun fertig

Dein GPS-Track (und Beobachtungen, falls du welche hinzugefügt hast) ist nun gespeichert. Er ist für die anderen User noch nicht sichtbar. Willst du ihn veröffentlichen und mit den anderen Usern teilen, gehe zu "Track teilen"

TRACK TEILEN (+ Beobachtungen) (diese Funktion ist nur online verfügbar)

Du bist nicht mehr unterwegs und willst deine Tracks und Beobachtungen teilen.

Es gibt drei Möglichkeiten, wie du das tun kannst:

A) Wähle "Mein GPS Track verwenden", um einen bestehenden GPS-Track sowie allfällige Beobachtungen zu importieren

  • Benenne deinen Track nach dem folgenden Muster: "Ziel_Route" (z. B. Weissmies_Normal)
  • Wähle "+ Beobachtung", um eine neue Beobachtung hinzuzufügen (optional): Wähle ein Icon, füge ein bestehendes Foto hinzu (optional), kommentiere das Foto (optional), platziere die Beobachtung auf der Karte und drücke auf Speichern.
  • Wähle eine Farbe, um die globalen Bedingungen der Tour als Ganzes zu beschreiben (gut = Grün, mittel = orange, schlecht = rot, sehr schlecht = dunkelrot; siehe Schnellstart)
  • Der GPS-Track und deine Beobachtungen werden automatisch übermittelt

B) Wähle "Bestehende Tracks verwenden" und wähle den bereits bestehenden Track, der am besten zu deiner Tour passt

  • Überprüfe auf der Karte, dass der ausgewählte Track deiner Route entspricht. Falls ja, wähle "+ Beobachtung", um eine Beobachtung hinzuzufügen. Wähle ein Icon, füge ein bestehendes Foto hinzu (optional), kommentiere das Foto (optional), platziere die Beobachtung auf der Karte und drücke auf Speichern
  • Füge die nächste Beobachtung hinzu (siehe oben stehende Erklärung) oder wähle "Fertigstellen"
  • Wähle eine Farbe, um die globalen Bedingungen der Tour als Ganzes zu beschreiben (gut = Grün, mittel = orange, schlecht = rot, sehr schlecht = dunkelrot; siehe Schnellstart)
  • Der GPS-Track und deine Beobachtungen werden automatisch übermittelt

C) Wähle "Track zeichnen", um einen Track mittels einigen Referenzpunkten auf der Karte zu markieren

  • Platziere den Marker auf der Karte wo die Route beginnt und speichere diesen Punkt. Bewege den Marker zum nächsten Punkt und speichere auch diesen Punkt. Fahre damit fort, bis du den ganzen Track erfasst hast. Speichern
  • Benenne deinen Track nach dem folgenden Muster: "Ziel_Route" (z. B. Weissmies_Normal)
  • Füge die nächste Beobachtung hinzu (siehe oben stehende Erklärung) oder wähle "Fertigstellen"
  • Wähle eine Farbe, um die globalen Bedingungen der Tour als Ganzes zu beschreiben (gut = Grün, mittel = orange, schlecht = rot, sehr schlecht = dunkelrot; siehe Schnellstart)
  • Der GPS-Track und deine Beobachtungen werden automatisch übermittelt
BEDINGUNGSKARTE (diese Funktion ist nur online verfügbar)

Du möchtest die aktuellen Bedingungen überprüfen, bevor du deine Tour beginnst

"In der Umgebung" zeigt dir die neuesten Tracks und Beobachtungen in einem Radius von 30 Kilometern (vorausgesetzt, dein GPS ist aktiv).

"Suchen" erlaubt dir, einen bestimmten Punkt auf der Karte zu suchen (z. B. einen Gipfel oder eine Ortschaft). Dir werden dann die neuesten Tracks und Beobachtungen in der Umgebung dieses Punktes angezeigt. Du siehst dann jeweils den Namen des Tracks zusammen mit den globalen Bedingungen (grün, gelb, rot, dunkelrot) und der Anzahl der Beiträge, die damit zusammenhängen (Nummer im Kreis).

Wähle einen Track, um die damit zusammenhängenden Beobachtungen zu sehen.

Im Tab "Beobachtungen" (unten rechts) werden die einzelnen Beobachtungen aufgelistet.

Wenn du dann eine Beobachtung anwählst, siehst du:

i) Statistik (n/m): "n" Personen haben die Beobachtung im Icon gesehen über "m" Personen die den Tour gemacht haben;

ii) Fotos und Kommentare: Du kannst die Bilder vergrössern, die genaue Position auf der Karte anschauen und erfährst die Erfahrungsstufe der Person, welche die Beobachtung gemeldet hat.